Neuseeland

17.1. bis 22.2.2004


Am 17.1.2004 ging es los. Düsseldorf - Frankfurt - Los Angeles - Auckland - Christchurch -- eine wirkliche Weltreise.


Lake Tekapo

36 Stunden später waren wir endlich am Ziel. Christoph brauchte seine Analoguhr nicht umstellen, die Zeitverschiebung betrug 12 Stunden.

Aber der Reihe nach. Die Vorbereitungen für unsere Traumreise fingen bereits etwa ein Jahr vorher an. Wir wollten auf jeden Fall mit dem Wohnmobil unterwegs sein, da uns als Hobbyfotografen geführte Busreisen mit 10-Minuten-Fotostopps ziemlich fernliegen.


Außerdem war uns wichtig, an schönen Stellen auch mal einen Tag länger bleiben zu können. (Naja, wenn wir dies immer gemacht hätten, wären wir wahrscheinlich heute noch nicht wieder hier.)


Tongariro

Gebucht haben wir bei Explorer Reisen, wirklich sehr zu empfehlen. Wir wurden sehr gut beraten, mit den Flügen hat alles geklappt, und auch mit dem WoMo gab es keinerlei Probleme.

Apropos WoMo. Unsere Wohnmobil haben wir bei Kea Campers ausgeliehen.


Als wir den Wagen bekamen, war er absolut sauber (im Gegensatz zur Abgabe!), noch sehr neu und machte einen wirklich guten Eindruck. Auch die Rückgabe verlief reibungslos.

Gestartet sind wir in Christchurch auf der Südinsel. Denn bei einer Tour durch Neuseeland von Süd nach Nord wird es immer wärmer (so war es dann auch).
Die ersten zwei Wochen haben wir auf der Südinsel verbracht, die beiden letzen Wochen auf der Nordinsel. Auf zur ersten Woche in Neuseeland.


Letzte Aktualisierung: 11.07.2018

 

Webseite: © 2005-2018 by Christoph Moseler     Fotos: © by Eva Sander and Christoph Moseler