Nordkap

Den Traum mit unserem Wohnmobil zum Nordkap zu fahren hatten wir schon lange. Ende 2017 reifte der Entschluss, diesen Traum in die Tat umzusetzen. Wir fragten unsere Arbeitgeber, ob es möglich sei, uns für zwei Monate freizustellen. Beide gaben grünes Licht -- Vielen Dank!


Tallinn

Am 30.5.2018, gegen 18:30 war der Straßenverkehr auf ein verträgliches Maß abgeklungen, wir fuhren los auf unsere große Reise, auf der A2 gen Osten, fast ohne Stau bis hinter Bielefeld. In Frankfurt/Oder verließen wir Deutschland. Über Posen und Warschau, Litauen und Lettland fuhren wir nach Tallinn. Dort setzen wir mit der Fähre über nach Helsinki.


Durch Finnland fuhren wir immer weiter in Richtung Norden. Wir überquerten den Polarkreis. Die Tage wurden immer länger, bis es gar nicht mehr dunkel wurde.

Dafür wurde es immer einsamer. Wir sahen endlose Wälder und unzählige Seen, und Rentiere, einige direkt vor uns auf der Straße.

Mitternacht


Nordkap

Nordöstlichster Punkt unserer Reise war Kirkenes in Norwegen, direkt an der russischen Grenze gelegen.
Am Nordkap selbst hatte wir leider Pech mit dem Wetter, dichter Nebel versperrte die Sicht.
Durch die wunderschöne Fjordlandschaft besuchten wir Hammerfest und Tromsø.
Die Lofoten haben wir uns für eine spätere Reise aufgehoben, der Wetterbericht versprach nur Regen und Kälte.


Bleik auf den Vesterålen

Auf den Vesterålen spielte das Wetter wieder mit. Wir erlebten die Mitternachtssonne in dem kleinen Dorf Bleik, dessen Campinplatz Midnattsolcamping heißt. In dieser Nacht kamen so einige Fotos zusammen.


Schweden durchfuhren wir von Norden nach Süden. Auf dem Weg lagen die Städte Kiruna, Luleå, Gävle und Uppsala, um nur einige zu nennen.

Außerdem statteten wir dem Siljansee einen Besuch ab und wanderten im Skuleskogen Nationalpark.

Gammelstad bei Luleå


Stockholm

Drei Tage verbrachten wir in Stockholm. Bei strahlend blauem Himmel liefen wir viele Meter durch die Stadt, unternahmen Bootstouren und besuchten etliche Museen. Stockholm muss man gesehen haben.


Wir beginnen unseren Reisebericht mit dem 1. Teil in Deutschland.


Letzte Aktualisierung: 11.07.2018

 

Webseite: © 2005-2018 by Christoph Moseler     Fotos: © by Eva Sander and Christoph Moseler