Toronto

7. und 8.9.2008


Ein erster Rundgang

Toronto

Gegen 13 Uhr landete unsere Maschine von Air Canada nach 8 Stunden Flugzeit in Toronto. Die ersten 2 Übernachtungen verbrachten wir in einem Hotel in der (direkten) Nähe des Flughafens. Alle Flugzeuge, die den Pearson International Airport ansteuerten, flogen durch unser Hotelzimmer (naja, jedenfalls fast). Fraserway, die Firma, bei der wir unser Wohnmobil reserviert hatten, schreibt vor, dass man vor der Übernahme des Fahrzeugs nach dem Flug mindestens eine Nacht im Hotel verbringen muss.


Wir entschlossen uns, Toronto als erste Station unserer Reise zu besichtigen, und legten daher 2 Übernachtungen ein.


Um 15 Uhr fuhren wir mit Bus und U-Bahn nach Downtown. Eine Stunde später stiegen wir an der Station St Andrew aus und liefen in Richtung CN-Tower, vorbei an dem mächtigen Rogers Centre, einem großen Baseball-Stadion.

Da wir um halb fünf deutscher Zeit aufgestanden waren, der Tag aufgrund des Zeitunterschieds sechs Stunden länger war, beließen wir es bei dem kurzen Rundgang und beschlossen, die Besichtigungstour am nächsten Tag fortzusetzen.

CN-Tower


CN-Tower

CN-Tower

Toronto


8.9.2008


CN Tower

Toronto

Der CN Tower war bis zum 12. September 2007 das höchste Gebäude der Welt. Der Buri Dubai-Wolkenkratzer hat dem CN Tower aber mittlerweile diesen Rekord abgeknöpft (was die Webseite des CN Towers bis heute ignoriert).
Auch Eva, die großen Höhen eher skeptisch gegenübersteht, wagte sich in einen der Aufzüge mit gläsernem Boden.


58 Sekunden später und 350 Meter höher genossen wir die traumhafte Aussicht auf Toronto.


Toronto

Toronto

Sharp Centre for Design


Glasboden

Es kostet schon etwas Überwindung, sich auf ein Stück Glas 350 Meter über dem Erdboden zu stellen. Das Glas ist allerdings über 6 Zentimeter dick und soll angeblich dem Gewicht von 14 großen Flusspferden standhalten.
Hoffentlich waren die 14, die das ausprobieren mussten, einigermaßen schwindelfrei...


Waterfront

Eine wirklich schöne Flaniermeile ist die Waterfront.


Rogers Centre und CN Tower

Waterfront


Distillery District

Gooderham and Worts Distillery

Besuchenswert ist auch die 1832 gegründete und 1990 stillgelegte Destillerie Gooderham and Worts Distillery. Heute ist dieser viktorianische Industriekomplex ein Kultur- und Freizeitzentrum. Es gibt Kunstgalerien, Künstlerateliers und weitere individuelle Geschäfte zu sehen.


Gooderham and Worts Distillery

Gooderham and Worts Distillery


Yonge-Dundas Square

Yonge-Dundas Square

An der Kreuzung Younge Street und Dundas Street befindet sich der Yonge-Dundas Square mit seinen riesigen LED-Werbetafeln.


Letzte Aktualisierung: 11.07.2018

 

Webseite: © 2005-2018 by Christoph Moseler     Fotos: © by Eva Sander and Christoph Moseler